Mittwoch, 26. Dezember 2018

Frühstücksfernsehen


Große und kleine Wellen brechen sich am Ufer. Es schäumt und brodelt.
Blick vom Campingplatz aufs Meer
Es rauscht und donnert ringsum, unablässig geht das so. Schon als wir gestern hier am Campingplatz ankamen, genossen wir das Naturschauspiel, das uns der Indische Ozean frei Haus bietet.

Und heute früh fällt uns spontan “Frühstücksfernsehen“ zu dem Spektakel ein. Bei einer Tasse Kaffee sitzen wir im Schatten unseres Campers und können uns kaum sattsehen. Wir hatten großes Glück, als wir diesen Platz in der ersten Reihe zugewiesen bekamen!

Bei Port Elizabeth erreichen wir die Küste 

Seit ein paar Tagen sind wir nun auf der berühmten Garden Route unterwegs. Man merkt, dass es hier mehr Tourismus gibt, denn die Campingplätze sind gut besucht und immer wieder stoßen wir auf Sehenswürdigkeiten.


Hier eine Auswahl an Bildern:

Die Farben des Meeres

Große Dünen

Leuchtturm an der Francis Bay

Abendstimmung

Mimosen

Gibt es hier Kanarienvögel?

Wir nannten ihn " Erdbeerbaum"

Kakteen am Wegesrand

Blumen am Meer

Grashüpfer sind hier groß...


...Raupen ebenso
Unser Adventskalender

Von Lindt gibt es statt Nikoläuse Goldbären
Am Fuße des "Big Tree"

Meeresspektakel am Storm River







Kommentare:

  1. Danke für "Frühstücksbilder" und 2 Sequenzen bewegte Bilder - alles so toll zum anschauen, wie schön muss es dann erst live sein......
    Könnt ihr eigentlich auch baden?

    AntwortenLöschen
  2. Hi Mayerle. Erfreut über Deinen Komentar haben wir Dich spontan zu unserer Lieblingskommentatorin des Jahres erkoren! :-)). Weiter so, vielen Dank! Heute Vormittag in Plettenberg. Schöner Strand - aber Regen und Wind.... Nee, Badeklamotten waren noch nicht im Einsatz. ;-(

    AntwortenLöschen
  3. Gilt der Titel für 2018 oder 2919? Nehme ihn mit herzlichem Dank an!
    Hoffe das mit dem Baden wird noch, wäre doch schade...... werfe mich jetzt in die ganz kleine heimische Variante ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Zum Ansporn starten wir mal in 2018 und nehmen die Reaktionen der nächsten 900 Jahre in den Blick, gell?

    AntwortenLöschen
  5. Okay, allzu groß ist meine Konkurrenz ja (leider) nicht.....beim Radeln waren irgendwie mehr Fans gedanklich pdabei...

    AntwortenLöschen
  6. Wenn ich mit der Löscherei so weiter mache, wird mir der Titel vermutlich auch schon gleich wieder entzogen..... . das System zeigt die Kommentare erst nicht an und dann "urplötzlich" doppelt und dreifach - diese habe ich dann wieder gelöscht...

    AntwortenLöschen
  7. Du erheiterst uns mit Deinen treffenden Hinweisen. Danke auch dafür ;-). Ja die Kommentarbereitschaft unserer follower war schon besser. Ich weiß aber auch von einigen, die diesmal mit der Technik Probleme haben. Mir selbst hatte google chrome leider auch solche bereitet. Du stehst also im Verdacht ein/e erfahrene Nerd*in zu sein. Gibts das?

    AntwortenLöschen
  8. Wie wäre es mit "Nerdette" :-), Deine Bemühungen um die geschlechtergerechte Sprache sind jedenfalls lobenswert!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nerdette - das wird bei mir zum "Blogwort des Jahres"!
      Auch von mir vielen Dank für die unermüdliche Kommentadorinnenfunktion! 🌻

      Löschen
  9. 😪 klappt leider wieder nicht ... 🤔

    AntwortenLöschen
  10. Doch, jetzt scheint der Knoten geplatzt zu sein!
    Liebe Grüße aus klein-Sibirien, hier ist heute morgen wieder alles voll gefrostet, brrrr ❄️❄️❄️ Da schaut man sich doch nur zu gern eure schönen Photos an - und bekommt dabei Fernweh .... ich glaube, wir kommen nach 😘
    Herzlich, Eure M & C

    AntwortenLöschen
  11. Geduld zahlt sich einfach aus. Herzlichen Dank für eure Beharrlichkeit und die netten Grüße! �� Die Kälte vermissen wir in der Tat nicht �� Kommt einfach nach: noch reicht's zur Silvesterparty! GlG P&M

    AntwortenLöschen
  12. Von mir werden offenbar immer noch die emojis unterschlagen. Sorry! ;-)

    AntwortenLöschen